Schlagwort-Archive: Entlassungsmanagement

Wirksamkeit von Herzinsuffizienz-Management-Programmen mit pflegegeführter Planung von Entlassungen zur Verringerung der Re-Hospitalisierungen: Eine systematische Übersichtsarbeit und Meta-Analyse

referiert und kommentiert von: Dr. Doris Wilborn Die Herzinsuffizienz ist ein klinisches Syndrom, das beträchtliche Auswirkungen auf die Ausgaben im Gesundheitssystem und auf die individuelle Lebensqualität eines Patienten hat, bedingt durch die häufigen Wiedereinweisungen in die Klinik. Obwohl in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Sicherheit/Schutz | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Interventionen zur Verbesserung der Verlegungspraxis zwischen Pflegeheimen und Krankenhäusern: Eine systematische Literaturrecherche.

referiert und kommentiert von: Dr. rer. cur. Nils Lahmann Bei der Verlegung von älteren, gebrechlichen Patienten zwischen unterschiedlichen Einrichtungen im Gesundheitswesen wie beispielsweise Pflegeheimen und Krankenhäusern kommt es immer wieder zu Irrtümern, aufgrund mangelhafter Kommunikation von Informationen zu Inhalten vorhandener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rolle/Beziehungen, Sicherheit/Schutz | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gutes Entlassungsmanagement senkt Rehospitalisierungsraten

referiert und kommentiert von: Dr. rer. cur. Antje Tannen Oft kommt es nach Entlassungen aus der stationären Akutversorgung zu Wiedereinweisungen. Häufig ist nicht gewährleistet, dass Informationen dem nachbehandelnden Arzt rechtzeitig übermittelt werden. Auch die Patienten sind nicht ausreichend vorbereitet: Viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar