Monats-Archive: September 2012

Irrigation bei Kolostomaträgern – mehr Kontinenz und Lebensqualität?

referiert und kommentiert von: Dr. Antje Tannen Die Anlage eines endständiges Kolostomas hat für den Betroffenen weitreichende Folgen. Wahrgenommene Änderungen im Körperbild, das Gefühl von Unzulänglichkeit oder auch Depressionen, die Angst vor ungewolltem Stuhlabgang, vor Aufblähen der Stomabeutel oder vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Coping/Stresstoleranz, Wohlbehagen/Comfort | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verkürzt das Kauen von Kaugummi die Dauer des postoperativen Ileuses bei Patienten nach abdominalchirurgischen Eingriffen und Stoma-Anlage?

referiert und kommentiert durch: Dr. Nils Lahmann Postoperatives Auftreten eines Ileuses stellt eine vorübergehende Störung der Magen-Darm-Aktivität nach chirurgischen Eingriffen dar. Das Risiko einer derartigen Störung ist nach gastrointestinalen oder uroplastischen Eingriffen beträchtlich, da dabei oftmals in erheblichem Ausmaß, chirurgische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausscheidung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einsatz von Antibiotika bei Heimbewohnern mit fortgeschrittener Demenz

referiert durch: Dr. Elke Mertens Menschen mit Demenz verbringen ihren letzten Lebensabschnitt meist in einem Pflegeheim. Sie leiden dabei häufig an rezidivierenden Infektionen und fieberhaften Erkrankungen, was dazu führt, dass sie oft mit Antibiotika behandelt werden. Von dieser Antibiotikagabe erhofft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sicherheit/Schutz | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar