Monats-Archive: Oktober 2009

Sondennahrung nach hauseigener Rezeptur

referiert von: Dr. Elke Mertens Aufgrund von Ernährungsproblemen müssen alte und kranke Menschen häufig zusätzlich oder ausschließlich eine reichhaltige, konzentrierte Kost erhalten. Diese wird meist in Form industriell gefertigter, relativ kostspieliger Sondennahrung gegeben, die aus Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineralstoffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Schlafprobleme, Urininkontinenz und Sturzrisiko

referiert und kommentiert von: Dr. rer. cur. Antje Tannen StudienUnscharf definierter Begriff für eine Studie, in der eine InterventionIn klinischen Studien Bezeichnung für die MaßnahmeIn klinischen Studien Bezeichnung für die Maßnahme, deren WirksamkeitDie unter Alltagsbedingungen beobachtete Wirksamkeit einer medizinischen Intervention/Therapie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivität/Ruhe, Ausscheidung, Sicherheit/Schutz | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dekubitusprophylaxe und -therapie

referiert und kommentiert von: Dr. rer. cur. Elke Mertens Ende vergangenen Jahres hat die Deutsche Agentur für Health Technology AssessmentHTA ist die Abkürzung für Health Technology Assessment. Unter HTA versteht man eine umfassende und systematische Bewertung neuer oder bereits auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivität/Ruhe, Sicherheit/Schutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar